Veranstaltungen

Im Folgenden finden Sie Veranstaltungen der Programmbegleitung und der Projekte. Vorangestellt sind programmweite Termine. Im Kalender und in der Übersicht finden Sie alle Termine. Abgelaufene Termine werden archiviert und lassen sich über das Datum aufrufen.

Veranstaltungen des BMBF

"Lehrkräftebildung gemeinsam gestalten" - Digitales Austauschformat der Projekte der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung"

online

03.11.2020 - 04.11.2020

Weitere Informationen

Der für den 3. und 4. November 2020 geplante dritte Programmkongress der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ (QLB)  wird aufgrund der Corona-Pandemie auf den 22. und 23. November 2021 verschoben. Alternativ wird ein online-basiertes Austauschformat der QLB-Projekte am ursprünglichen Termin des Kongresses stattfinden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung >

Quo vadis Berufliche Lehrerbildung? Programmworkshop der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung"

Osnabrück / online

02.03.2021 - 03.03.2021

Weitere Informationen

Unter der Leitfrage "Quo vadis Berufliche Lehrerbildung?" treffen sich am 2. und 3. März 2021 interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung", aber auch aus nicht-geförderten Forschungsgruppen in Osnabrück, um sich zu aktuellen Ansätzen und Entwicklungen für die Bildung für das Berufliche Lehramt auszutauschen und zu vernetzen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung >

Programmkongress der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung“

Berlin

22.11.2021 - 23.11.2021

Weitere Informationen

Am 22. und 23. November 2021 findet der dritte Programmkongress der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" im bcc Berlin Congress Center Berlin statt.
Die urspünglich für den 3. und 4. November 2020 geplante Veranstaltung wurde aufgrund der Corona-Pandemie verschoben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung >

 

Ausgewählte Termine der Projekte

Lehrerfortbildungstag Mathematik an der RWTH Aachen

RWTH Aachen

31.10.2020

Weitere Informationen

Am Samstag, dem 31.10.2020, findet von 9:00 bis 15:30 Uhr der 6. Lehrerfortbildungstag Mathematik unter dem Motto „Mathematik, die uns alle angeht“ statt. Neben der Plenumsveranstaltung umfasst das Programm mehrere Workshops zu aktuellen Themen wie dem Klimawandel, dem Umgang mit FakeNews, dem Einsatz digitaler Werkzeuge oder dem sprachsensiblen Umgang im Mathematikunterricht. Darüber hinaus gibt es ausreichend Gelegenheit zu Austausch und Networking.

Anmeldung und weitere Informationen: hier.


Dateianhang:
6. Lehrerfortbildungstag Mathematik an der RWTH

Schulische Inklusion

RWTH Aachen

03.11.2020

Weitere Informationen

„Aachener Abendgespräche zur schulischen Inklusion: Autismusspektrum, ADHS, Trisomie 21“

Die im WS 2017 gestartete und erfolgreiche Vortragsreihe „Aachener Abendgespräche zur schulischen Inklusion“ geht online. Im WS 2020 werden die Gastvorträge der eingeladenen Experten online einem interessierten Publikum zugänglich gemacht. Alle weiteren Informationen sowie die Zoom-Zugangsdaten finden Sie hier.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

"Mathe für alle" 2020 - W7 - (Sek I): Mathe in der Krise. Anika Weihberger, Katharina Flößer und Prof. Dr. Katja Maaß

online

04.11.2020

Weitere Informationen

Die Online-Fortbildungsreihe „Mathe für alle“ des Instituts für Mathematische Bildung der PH Freiburg (IMBF) im Rahmen der School of Education FACE bietet ein vielfältiges und reichhaltiges Programm für Lehrkräfte aller Schularten.

Weitere Informationen finden Sie hier im Veranstaltungshinweis auf dem Online-Portal face-freiburg.de.

2. Konferenz "Digital phänomenal - Perspektiven der Lehrer_innenbildung"

TU Darmstadt

06.11.2020

Weitere Informationen

Die Konferenz wird im Rahmen der Professionalisierungsschiene Digitalisierung-MINTplus² vom Arbeitsbereich Medienpädagogik der TU Darmstadt ausgerichtet. Ziel ist es, den Austausch zwischen Studierenden, Dozierenden, Projektmitgliedern und Lehrkräften durch Vorträge, Präsentation digitaler Lehr- und Lernmaterialien der Studierenden, Workshops und Chatmöglichkeiten zu fördern. Die Konferenz wird mit dem Fachtag für Mentor_innen verknüpft.

Mehr zur Veranstaltung >

5. TUD-Sylber-Konferenz digital: Heterogenität und Inklusion in der Lehrer*innenbildung

TU Dresden, online

14.11.2020

Weitere Informationen

Forschende und Lehrende in Hochschulen, Ausbildungsstätten und Schulen widmen sich aktuell dem Umgang mit Heterogenität und Vielfalt in Schule und Unterricht. Die 5. TUD-Sylber-Konferenz bringt Vertreterinnen und Vertreter sächsischer Einrichtungen zusammen, um sich digital über Konzepte für einen heterogenitätssensiblen und inklusiven Unterricht auszutauschen.

Weitere Informationen >


Dateianhang:
5.TUD-Sylber-Konferenz digital

Tagung des Projekts MINTplus2 vom 25.-26.02.2021

TU Darmstadt

25.02.2021 - 26.02.2021

Weitere Informationen

Vom 25.-26.02.2021 findet die Online-Tagung des im Rahmen der QLB-geförderten Projekts MINTplus2 statt. Die Projektergebnisse der Profilierung der gymnasialen und beruflichen Lehramtsstudiengänge werden interessierten Akteur*innen in der Lehrerbildung vorgestellt. Neben Keynote-Vorträgen zu den Themen „Digitalisierung und Lehrerbildung“ sowie „Heterogenität und Lehrerbildung“ werden Workshops und digitale Produkte über die optimierten Studiengänge informieren. Mehr zur Veranstaltung >

Tagung: "Wie viel Wissenschaft braucht die Lehrerfortbildung? Arbeitsbündnisse im analogen und virtuellen Raum"

Universität Regensburg (online)

15.03.2021 - 16.03.2021

Weitere Informationen

Die 3. Tagung der Reihe "Wie viel Wissenschaft braucht die Lehrerfortbildung" setzt den Fokus auf die Frage, wie Arbeitsbündnisse zwischen Partner*innen an Hochschulen, Landesinstituten oder Fortbildungsinstitutionen einerseits und Lehrkräften andererseits gestaltet werden können. Auch Wege der digitalen Kommunikation und des Austauschs im virtuellen Raum sollen in den Blick genommen werden.

Hier geht es zur Tagungsseite und Einreichung der Beiträge.

Beratung und Supervision in der Bildung von Lehrer*innen

Universität Bielefeld

19.06.2021

Weitere Informationen

Die Tagung wird sich der Erforschung der unter den Begriffen Beratung und Supervision firmierenden Formaten der Berufsrollen- und Fallreflexion und den Implikationen für Lehrer*innenbildung, Wissenschaft und Praxis zuwenden.

Beitragseinreichungen sind bis zum 04. Dezember 2020 möglich. Alle Informationen dazu finden sich im Call for Papers.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Über Möglichkeiten zur Anmeldung wird zu gegebener Zeit informiert.


Dateianhang:
Call for Papers_Tagung Beratung und Supervision_2021