Phasenvernetzung und Kooperation in der Lehrkräftebildung an der Goethe-Universität Frankfurt: Auftaktveranstaltung des Folgeprojekts "The Next Level"

Anlässlich des Beginns der zweiten Projektphase fand in Frankfurt die Auftaktveranstaltung des Projekts "The Next Level: Lehrkräftebildung fächer- und phasenübergreifend vernetzt entwickeln" statt. Eingeladen waren knapp 100 universitätsinterne Projektbeteiligte, -beiratsmitglieder und externe Kooperationspartner wie Vertreter der Hessischen Lehrkräfteakademie. Insbesondere im Hinblick auf das Thema "Phasenvernetzung und Kooperation" wurde die weitere Zusammenarbeit besprochen.

Koordinationsgruppe Projekt "The Next Level" Frankfurt

Die Koordinationsgruppe des Projekts "The Next Level" der Goethe-Universität Frankfurt zusammen mit den externen Kooperationspartner*innen

© Uwe Dettmar

Leitgedanke des Projekts "The Next Level" ist eine in stärkerem Maße fächer- und phasenübergreifend angelegte Lehrkräftebildung sowie eine engere Verzahnung von Theorie- und Praxiselementen in Verbindung mit empirischer Begleitforschung. Dies wird u. a. durch die Erstellung digitaler Lehr-Lerneinheiten mit Unterrichtsvideos für den Einsatz in der Lehrkräfteaus-, -fort-, und -weiterbildung gewährleistet. In "The Next Level" wird die Entwicklung, Erprobung und Implementierung von Lehr- und Strukturinnovationen fortgeführt, wobei der Fokus nun verstärkt auf der Vernetzung mit der zweiten (Referendariat) und dritten Phase (Fortbildungen) der Lehrkräftebildung liegt, in der die digitalen Lehr-Lernumgebungen in größerem Umfang gemeinsam erarbeitet und eingesetzt werden sollen.

Auftaktveranstaltung Projekt "The Next Level" Frankfurt

Mitarbeitende des Projekts "The Next Level" tauschten sich in thematischen Fokusgruppen aus

© Uwe Dettmar

Die Veranstaltung, die am 12. März 2019 stattfand, begann mit der Sitzung des Projektbeirats. Prof. Dr. Holger Horz, Leiter des Gesamtprojekts, begrüßte die Beiratsmitglieder, die nach Berichten seitens der Projektbeteiligten hilfreiche Rückmeldung zu den formulierten Zielen gaben.

Prof. Dr. Roger Erb hieß am Nachmittag alle Teilnehmenden willkommen. Dabei unterstrich der Vizepräsident für Studium und Lehre der Goethe-Universität den vielfältigen Charakter des Projekts, der sich nicht zuletzt aus den Vernetzungsbestrebungen der Lehrkräftebildungsphasen ergebe. Gute Lehrkräftebildung sei der Goethe-Universität ein wichtiges Anliegen, doch nur die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Personen könne zur optimalen Gestaltung der Lehrkräftebildung führen.

Die Projektmitarbeitenden nutzten die Möglichkeit, Absprachen zur weiteren Kooperation in thematisch ausgerichteten Fokusgruppen zu treffen. Parallel dazu fanden sich die Mitglieder der Projektkoordinationsgruppe zusammen, um sich in einem offenen Gespräch dem Thema "Phasenvernetzung und Kooperation" zu widmen.

Auftaktveranstaltung Projekt "The Next Level" Frankfurt

Teilnehmende der Auftaktveranstaltung (erste Reihe v.r.n.l.): Dr. Claudia Burger (Projektkoordinatorin), Andreas Lenz (Präsident der Hessischen Lehrkräfteakademie), Prof. Dr. Roger Erb (Vizepräsident für Studium und Lehre an der Goethe-Universität) und Britta Contzen (DLR Projektträger)

© Uwe Dettmar

Die Auftaktveranstaltung biete die "seltene und eminent wichtige Möglichkeit, Ansprüche und Angebote zu formulieren, um den Herausforderungen der Lehrkräftebildung aufeinander abgestimmt zu begegnen", betonte Prof. Horz, der sich bei allen Anwesenden für die Gesprächsbereitschaft bedankte. Die Runde war sich einig, dass die verschiedenen Phasen der Lehrkräftebildung stärker vernetzt werden müssen.

Die konstruktive Gesprächsatmosphäre und zielorientierte Diskussionen führten bereits zu ersten Absprachen. Das Thema "Phasenvernetzung und Kooperation" wurde dadurch erneut befördert und lässt eine produktive Zusammenarbeit in "The Next Level" erwarten.

Die Ergebnisse und Erfahrungen aus der ersten Förderphase des Projekts wurden in einem Video zusammengefasst, dass in der rechten Spalte zum Download bereit steht.